Unternehmensphilosophie

Big Switch hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Status quo im Networking durch bahnbrechende Innovationen im Bereich der Intelligenz, Agilität und Flexibilität von Netzwerken nachhaltig zu verändern und das Zeitalter des Next-Generation Data Center Networkings einzuläuten. Unsere reaktionsschnelle, automatisierte und programmierbare Netzwerklösung auf Basis einer SDN-Fabric (Software Defined Networking) ermöglicht die Erneuerung des Rechenzentrums, damit Unternehmen schneller (re-)agieren können. Das Netzwerk gilt seit jeher als wesentliches Hindernis für eine Erneuerung des Rechenzentrums, weil veraltete Netzwerkarchitekturen die IT-Abteilung in einen starren Rahmen mit komplexen und aufwendigen switchbasierten Managementprozessen und unflexibler, proprietärer Hardware pressen, die für die Geschwindigkeit der heutigen Geschäftswelt gänzlich ungeeignet sind.

Innovationsgeschwindigkeit ist seit jeher eines der Grundprinzipien von Big Switch Networks, das die Anforderungen der agilsten und innovativsten Kunden mit differenzierten Lösungen erfüllt.

Das Rechenzentrum ist nicht länger an eine feste Infrastruktur gebunden, sondern hat sich zu einer schnell wachsenden, verteilten Anwendungsumgebung weiterentwickelt. Auf Basis softwaredefinierten Networkings und branchenführender Standardhardware verbessert Big Switch Networks die Wettbewerbsfähigkeit seiner Kunden mittels einer agilen, flexiblen, intelligenten und sicheren Lösung, die IT-Abteilungen die Vorteile eines echten Next-Generation-Rechenzentrumsnetzwerks bietet.

Das Unternehmen

Big Switch Networks wurde 2010 gegründet und geht auf das Stanford-Forscherteam zurück, das maßgeblich die Entwicklung von Software-Defined Networking (SDN) vorangetrieben hat. Das Unternehmen gilt weithin als einer der Wegbereiter für SDN. 2013 stellte das Unternehmen mit der Big Monitoring Fabric™ für Visibility und Sicherheit im Netzwerk sein erstes kommerzielles Produkt vor. 2014 erschien Big Cloud Fabric™, eine an Hyperscale angelehnte Switching-Fabric für Rechenzentren. Auch wenn der eigentliche Schwerpunkt auf Data Center Switching und Monitoring liegt, tragen beide Lösungen dazu bei, bestehende Silos im Rechenzentrum aufzubrechen. Offene APIs und programmierbare SDN-Fabrics ermöglichen eine server- und speicherübergreifende Integration und Automatisierung, die Kunden den Weg zu einem softwaredefinierten Rechenzentrum eröffnen.

Produkte

Big Switch Networks gehört zu den führenden Anbietern von Next-Generation-Netzwerktechnologien. Durch die Kombination von branchenüblicher Switch-Hardware (“White-Box/Branded-White-Box “Brite-Box”) mit intelligenter SDN-Steuerungssoftware liefert das Unternehmen Data Center Networking Fabrics der neuesten Generation für die weltweit modernsten Rechenzentren, die eine hochgradige Netzwerkautomatisierung zu cloudähnlichen Preisen erreichen möchten.

Big Switch Networks bietet zwei Data Center Networking-Lösungen an: Big Cloud Fabric, eine Data Center Switching-Fabric für OpenStack-Clouds oder VMware-Virtualisierungsumgebungen, und Big Monitoring Fabric, einen Network Packet Broker, der umfassende Sicherheit (Pervasive Security) und die Überwachung von Netzwerkdatenverkehr in Inline- und Out-of-band-Implementierungen ermöglicht. Big Switch setzt auf drei Schlüsseltechnologien: anbieteragnostische Switchhardware, SDN-Steuerungssoftware und ein Core-and-Pod-Rechenzentrumsdesign. Alle drei kommen in den Data Center Switching- und Monitoring-Lösungen der neuesten Generation des Unternehmens zum Einsatz, die an Unternehmen, Cloudanbieter und Serviceanbieter gerichtet sind.

Alle Big Switch-Lösungen arbeiten mit Open-Networking-High-Performance-Switches von Accton/Edgecore, Dell EMC oder HPE Altoline ausgeführt und nutzen eine zentralisierte SDN-Software für Steuerung und Management der Fabric. Big Switch Networks hat zwei Lösungen im Angebot:

Big Cloud™ Fabric

Data Center Switching der neuesten Generation

Big Cloud Fabric ist eine Data Center Switching Fabric der neuesten Generation, die Provisioning, Fehlerbehebung und Innovationen beschleunigt und den Betrieb vereinfacht. Eine Controller-basierte Leaf-Spine-Architektur ermöglicht Scale-out-Pod-Bereitstellungen für physische und virtuelle Workloads, OpenStack Private Cloud-, VMware-Umgebungen, Container-Umgebungen, Big Data und VDI.

Big Monitoring™ Fabric

Visibility und Sicherheit der neuesten Generation

Big Monitoring Fabric verschafft Unternehmen umfassende Visibility und verbessert die Sicherheit von Netzwerk-Workloads, indem diese selektiv an verschiedene Sicherheits-, Performance- und Compliance-Tools weitergeleitet werden – inline und out-of-band. Netzwerkeigentümer erhalten Einblick in Netzwerke, VMs, Container und Clouds und können diese über eine einzige Benutzeroberfläche schützen, verwalten, automatisieren und analysieren.

Zugrunde liegende Technologien

Big Switch Networks vermarktet vollständige Lösungen und nutzt in der Datenschicht das unternehmenseigene Switch Light™ Netzwerkbetriebssystem (NOS), dessen Codebasis und Betriebsmodell für eine Vielzahl von physischen Hardwareplattformen und Hypervisoren gleich ist. In Verbindung mit einem zentralisierten Big Cloud Fabric oder Big Monitoring Fabric SDN-Controller sorgt Switch Light für eine deutliche Reduzierung bei den Netzwerkbetriebskosten und ersetzt zeitaufwendige manuelle Prozesse durch zentrale Bereitstellung, Automatisierung und Fehlerbehebung.

Das Switch Light OS wurde für Open Networking-Hardwareswitches und SDN entwickelt, während Switch Light VX ein hochleistungsfähiger SDN vSwitch für kombinierte physische und virtuelle Lösungen in OpenStack-Bereitstellungen ist.

Offene Technologie

Von Anfang an hat Big Switch Networks aktiv in verschiedenen Open-Source-Konsortien mitgewirkt. Auf technischer Seite setzt das Unternehmen auf einen komponentenbasierten Ansatz, bei dem Open-Source- und kommerziell vertriebene Module koexistieren. In Verbindung mit unserem wissenschaftlichen Hintergrund ergibt sich daraus auf kurze Sicht ein hoher Anspruch an die Produktqualität, auf mittlere Sicht ein Anstieg bei der Innovationsgeschwindigkeit und auf lange Sicht mehr Wahlfreiheit für den Kunden.

Zurzeit sind wir in drei Open-Source-Communitys aktiv:

    • OpenStack: Das Unternehmen war sowohl als Downstream-Nutzer von OpenStack, als gewinnorientiertes Unternehmen im OpenStack-Produktumfeld und als wesentlicher Upstream-Mitwirkender beteiligt.
    • The Open Compute Project: Big Switch Networks hat an ONIE (Open Network Install Environment) mitgewirkt und erst kürzlich die Entwicklung von Open Network Linux geleitet.
    • The Open Networking Foundation: Mitarbeiter von Big Switch Networks waren an verschiedenen Arbeitsgruppen maßgeblich beteiligt, einschließlich der Architecture Working Group und der Technical Advisory Group.

Zusätzlich zu den Beiträgen als Mitglied einer größeren Community hat das Unternehmen auch an eigenen Open-Source-Projekten gearbeitet: Project Floodlight® und Project Indigo. Weitere Informationen zu unserer Open-Source-Philosophie finden Sie unter https://www.bigswitch.com/go-open.

2121
Douglas Murray CEO
Big Switch Networks

Kontakt